Heimatverein Wolzig e.V.

Willkommen auf der Internetseite des Heimatvereins Wolzig e.V.!

 

 

 

Der Heimatverein Wolzig e.V. stellt sich vor

In Wolzig wurde schon immer das gesellschaftliche „Miteinander“ groß geschrieben und gepflegt. Früher hat man sich im Fußballverein “Union Wolzig“ oder im „Dorfclub“ getroffen. Die Wolziger waren immer schon ein vergnügtes Völkchen.

Leider fühlte sich ab 1990 keiner mehr berufen, die einst vielgestaltigen, sportlichen und kulturellen Aktivitäten fortzuführen. Man erinnerte sich aber zunehmend an die alten Traditionen und so wurde am 11.05.2001 der „Heimatverein Wolzig“ gegründet. Mit seinen damals 45 Mitgliedern nahm der Verein seine Arbeit auf, um das kulturelle und gesellschaftliche „ Miteinander“ wieder in Schwung zu bringen. 2003 wurde der Heimatverein Wolzig als e.V. in das Vereinsregister eingetragen und ist zwischenzeitlich auf ca.100 Mitglieder angewachsen.

Wappen Heimatverein Wolzig e.V.

Vereinssitz Wolzig - "Alte Kaufhalle"

Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Verbundenheit mit Wolzig und seiner Umgebung, der Beschäftigung mit der Geschichte, Gegenwart und weiteren Entwicklung von Wolzig seiner Umgebung. Den Aufrufen des Heimatvereins, unseren Ort Wolzig so zu erhalten oder noch schöner zu machen, folgen viele Bürger und investieren viel freie Zeit, sei es beim Frühjahrsputz am Badestrand, die Innen- und Außengestaltung der „Alten Kaufhalle“ und vieles mehr.

Aber schön ist es auch, wenn man gemeinsam feiern kann. So organisiert und richtet der Heimatverein Feste aus, die nun schon zur Tradition geworden sind wie z.B. die Frauentagsparty, Kinderfest, Osterfeuer, Radtour, Beachvolleyballturnier, Karneval, Rentnerweihnachtsfeier.
Gelder, die dadurch erwirtschaftet werden sowie Spendengelder investiert der Heimatverein in gemeinnützige Projekte. z.B. Neubau des Feuerwehrgebäudes, Modernisierung des Wanderstützpunktes, Befestigung des Kita- Zugangs, sowie Bau eines Kletterhauses, Rollstuhlgerechter Zugang zur Mole, Errichtung der Volleyballanlage am Badestrand u.v.m.

Bis lang hat der Heimatverein das Gebäude des Wasserstützpunktes für Versammlungen und als Treffpunkt genutzt. Seit Oktober 2009 hat der Heimatverein Wolzig e. V. nun ein neues Domizil, das Bürgerhaus „Alte Kaufhalle“. Die „Alte Kaufhalle“ hat sich zum kulturellen Zentrum Wolzig`s entwickelt, wo „Jung“ und „Alt“ gemeinsam aktiv werden.

 alte Kaufhalle


Hier finden bis zu 120 Gäste Platz, ein neuer Jugendclub ist integriert und der Ortsvorsteher hat darin sein Büro. Das Gebäude kann auch für Privatveranstaltungen oder Versammlungen sowie generations- und ortsübergreifende Veranstaltungen genutzt werden.

Nach Schließung der Gaststätte „Zum grünen Baum“ musste der seinerzeit selbständige Karnevalsverein „Wolziger Blaunasen“ seine Aktivitäten mangels geeigneter Räumlichkeiten einstellen. Nach Eröffnung der „Alten Kaufhalle“ hieß es dann am 14.11.2009 wieder WOLZIG HELAU. Im November und im Februar haben sich die Karnevalsveranstaltungen fest im Veranstaltungskalender etabliert und erfreuen sich großer Beliebtheit. Aufgrund der veränderten räumlichen Situation hat sich der Karnevalsverein „Wolziger Blaunasen“ mit Wirkung vom 31.12.2011 als eigenständiger Verein aufgelöst und ist seit dem 01.01.2012 als Sparte im Heimatverein integriert.

Sollten Sie Interesse an unserem Verein gefunden haben, dann sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über jedwede Unterstützung und natürlich auch über neue Mitglieder.

Ihr Heimatverein Wolzig e.V.